Offenes Gewässer

Heute nutzten wir die schönen Abendstunden, um uns dem Thema offenes Gewässer zu widmen. Hierfür fuhren wir zu den Hospitalwiesen und entnahmen Wasser direkt aus der Aller. Wir richteten zwei Wasserentnahmestellen ein, bauten unsere Schlauchbrücke auf und gaben an drei Stationen Wasser ab. Hier kamen mehrere Strahlrohre zum Einsatz. Kurz Weiterlesen…

Drehleiterausbildung mal anders

Heute Abend durften drei Drehleiterteams drei verschiedene Einsatzstellen im Stadtgebiet anfahren und das Anleitern üben. Die Einsatzszenarien reichten von einer Menschenrettung bishin zum Einsturz eines Schornsteines. Die Einsatzstellen waren so angeorndet, dass jedes Team jede Einsatzstelle abarbeiten konnte, ohne das ein weiteres Team zuschaute. Die Bilder zeigen gut, dass es Weiterlesen…

Brunnenprüfung

Neben der Drehleiterausbildung fand heute Abend auch das Prüfen von Brunnen im Stadtgebiet statt. Hierfür fuhren 3 Fahrzeuge, bewappnet mit Wasserzählern, los und prüften die Brunnen auf ihre Leistungsfähigkeit. In einer bestimmten Zeit müssen die Brunnen bei 5 bar Ausgangsdruck eine gewisse Menge Wasser abgeben können. Sollte ein Brunnen die Weiterlesen…

Vegetationsbrandbekämpfung

Am vergangenem Wochenende führte ein Gruppenführer des 3. Zuges eine Fortbildung im Bereich der Vegetationsbrandbekämpfung. Begonnen wurde mit einem Theorieteil am Freitagabend. Samstag morgen ging es dann für die Kameradinnen und Kameraden raus nach Hustedt. Dort wurde das zu vor vermittelte Wissen in die Praxis umgesetzt. Die Kameradinnen und Kameraden Weiterlesen…

Kindergarten Waldweg

Heute haben wir den Kindern des Kindergartens Waldweg unsere Feuerwehrfahrzeuge gezeigt. Den ganzen Vormittag konnten die Kleinen die Fahrzeuge bestaunen, anfassen und ganz viele Fragen stellen. Hochmotiviert konnten wir den Kindern unser Ehrenamt nahe bringen. Ebenfalls dabei war ein Rettungswagen der Malteser. Auch hier waren die Kinderaugen unfassbar groß. Alles Weiterlesen…

VUPK – TH-Ausbildung

Heute Abend nutzten wir die Möglichkeit, zwei Autos zerschneiden zu dürfen. So bildeten wir zwei Gruppen. Die erfahrene Gruppe musste eine Person aus einem bereits deformierten Auto befreien. Ziemlich knifflig, da sich auf Grund der Deformierung kaum gute Ansätze boten, um eine große Rettungsöffnung zu schaffen. Des weiteren mussten umfangreiche Weiterlesen…

Consent Management Platform von Real Cookie Banner