Technische Hilfeleistung Teil 2

Am vergangenen Dienstabend widmeten wir uns dem Thema ‚Ziehen von Lasten‘. Am heutigen Übungsdienstabend befassten wir uns mit dem Thema Kettensäge. Direkt nach dem Dienstbeginn wurden 2 Gruppen gebildet. Der eine Teil begann mit einer Auffrischung des theoretischen Wissens. Auf was ist bei Umgang mit einer Kettensäge zu achten, welche Sicherheitseinrichtungen gibt es, was kann eine Kettensäge und wo lauern gefahren? Diese Fragen konnte von einem Kameraden sehr gut beantwortet werden, der beruflich sehr viel mit Kettensägen arbeitet. Der andere Teil, der schon erfahren ist, begann gleich mit dem praktischen Umgang mit der Kettensäge. So konnten verschiedene Schnitttechniken wiederholt und gefestigt werden. Der durchführende Gruppenführer konnte uns mittels einem kleinen, aber einfachen Gerät, das Schneiden von unter Spannung stehendes Holz nahe bringen. Nach jeweils 60 Minuten wechselten die Gruppen, sodass auch die noch unerfahrenen Kameraden den ersten Umgang einwenig kennenlernen konnten.