Fahrzeugkunde / Atemschutzausbildung

Heute Abend wurde der 2. Zug in mehreren kleinen Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe beschäftigte sich mit dem Florian Celle 10/47/3. Hierbei wurde das komplette Fahrzeug begutachtet und jedes noch so kleine Detail der Beladung angesprochen. Eine andere Gruppe, bestehend aus Atemschutzgeräteträgern, nahmen sich dem Thema „Absuchen von Räumen“ an. In Ruhe wurden so die Möglichkeiten des Absuchens durchgesprochen. Des Weiteren schickten wir die Drehleiter und den Florian Celle 10/47/1 in das Stadtgebiet zur Maschinistenausbildung.