Unsere Wache

Wissenswertes zur Außenwache Heese

Es war der 04.04.2001, als der Grundstein für den Neubau der einer Außenwache in der Heese gelegt wurde. So wurde am 12. November 2001 das neue Feuerwehrgerätehaus Heese fertiggestellt und der Ortsfeuerwehr Celle Hauptwache übergeben. Notwendig wurde der Neubau, da die Anfahrtszeiten zu Einsatzstellen in den Stadtteilen Neustadt, Heese, Wietzenbruch sowie in die teile von Klein Hehlen vom Standort Bergstraße zu lang geworden waren. Zudem war die aus den gestiegenen Einsatzzahlen resultierende Belastung für die Einsatzkräfte der Innenstadtwache nicht mehr länger tragbar.

Mit dem Bau der Außenwache Heese wurden die Anfahrtszeiten signifikant verkürzt, eine schnelle und adäquate Hilfeleistung konnte erbracht werden. Mittlerweile liegt die Einsatzbelastung des Gerätehauses Heese im Durchschnitt bei 90 Einsätzen pro Jahr. Der Bau wurde in Eigenregie durch die Stadt Celle ausgeführt. Das Gerätehaus ist der ‚Musterbau‘ weiterer Gerätehäuser, die sich in Hustedt und Garßen befinden. Das Feuerwehrgerätehaus Heese bietet Platz für 4 Feuerwehrfahrzeuge, beinhaltet einen Umkleidetrakt mit Toiletten- und Duschräumen sowie einen Schulung- und Gemeinschaftsraum. Bevor die Außenwache Heese gebaut wurde, war der 2. Zug in der Bergstraße ansässig.

Wie sieht ein Übungsdienst / Ausbildungsdienst aus?

Wir treffen uns in den Monaten März bis November jeden Donnerstag um 19:30 Uhr in der Feuerwache Heese der FF Feuerwehr Celle Hauptwache. An diesen Übungs- bzw. Ausbildungsdienstabenden gehen wir verschiedene Ausbildungsschwerpunkte durch, die das Zugkommando in den ersten beiden Monaten eines Kalenderjahres ausarbeitet. Ausbildungsschwerpunkte können zum Beispiel sein: Ausbildung nach FwDV 1, FwDV 3, Gebäudebrandbekämpfung, Atemschutzfortbildung, Waldbrandbekämpfung, Technische Hilfeleistung – insbesondere vorgehen bei Verkehrsunfällen und viele mehr. Die Ausbildung- / Übungsdienste werden von den 6 Kameraden des Zugkommandos sowie weiteren Kameraden ausgearbeitet und durchgeführt. Im Anschluss eines Übungsdienste sitzen wir noch auf eine Wurst und einem Kaltgetränk zusammen und pflegen unsere Kameradschaft.

Was muss ich tun um in die FF Celle Hauptwache 2. Zug einzutreten?

Wenn dich das Thema Feuerwehr interessiert, du im Einzugsgebiet der Außenwache Heese wohnst oder arbeitest, dann melde dich oder besuche uns. Unser Zugführer kann dir bei allen Fragen weiterhelfen. In der Regel bekommst du einen Aufnahmeantrag oder einen Übernahmeantrag, wenn du bereits in einer anderen Freiwilligen Feuerwehr gewesen bist. Danach wirst du alle 4 Züge der FF Celle Hauptwache durchlaufen (jeweils 1 Dienstabend) und kannst dich dann für einen der vier Züge entscheiden. Bestenfalls für unseren. Ja, wenn das alles geschehen ist, kann es auch schon losgehen.

Das haben wir in diesem Jahr vor:

15.03.2018 Fahrzeugkunde
22.03.2018 Wasserförderung
29.03.2018 Wasserförderung
05.04.2018 Zugversammlung
12.04.2018 FwDV 3
19.04.2018 FwDV 3
26.04.2018 Atemschutz / Brunnenprüfung
03.05.2018 Atemschutz / Drehleiterausbildung
17.05.2018 Technische Hilfeleistung
24.05.2018 Technische Hilfeleistung
31.05.2018 Technische Hilfeleistung
07.06.2018 Technische Hilfeleistung
19.06.2018 Meckerabend
28.06.2018 Brunnenprüfung
05.07.2018 Brunnenprüfung
12.07.2018 FwDV 3
19.07.2018 Sonderlöschmittel
26.07.2018 Maschinistenausbildung / Brandeinsatz – Löschen
02.08.2018 Zugübergreifender Dienst
09.08.2018 Taufe
16.08.2018 Brandeinsatz / Atemschutz
23.08.2018 Brandeinsatz / Atemschutz
30.08.2018 Brandhaus NABK
06.09.2018 Zugübergreifender Dienst
13.09.2018 Brandeinsatz / Einsatztaktik
20.09.2018 Objektbegehung
27.09.2018 Baukunde
04.10.2018 Baukunde
11.10.2018 FwDV 500
18.10.2018 Brandeinsatz / Löschen
25.10.2018 Brandeinsatz / Menschenrettung
01.11.2018 Rechtskunde
08.11.2018 Brandlehre
15.11.2018 Dienstabschluss